Victor Boden
Science Fiction (und andere) Storys

Romane


Das blaue Ende der Zeit
SF-Roman
Die Hälfte seines Doppelbettes hat sich in Luft aufgelöst, mitsamt seiner Frau Nora. Auch Achims beide Kinder sind verschwunden. Eine mysteriöse Anruferin behauptet, dass er nie eine Familie gehabt habe und an Wahnvorstellungen leide. Außerdem soll er einen Mord begangen haben. Die Polizei hält ihn für verwirrt und führt ihn ab. Der einzige Ausweg liegt in einem fremdartigen Lichtgitter, durch das er springt.
Achim landet schwer verletzt in einer zerstörten und radioaktiv verseuchten Ruinenlandschaft. Dort trifft er wieder auf seine vermisste Frau, die ihm den widersinnigen Auftrag gibt, die Erde und das Universum zu vernichten.
Noch ahnt er nicht, dass er zur Schlüsselfigur einer kosmischen Krise geworden ist und neben einer Geheimorganisation aus der Zukunft bereits die halbe Galaxis hinter ihm her ist.
kleine Leseprobe
Ein rasanter Thriller im ironisch-sarkastischem Stil, der durch ferne Zukünfte und Vergangenheiten führt, garniert mit Aliens und vielen bösen Überraschungen
(und nein keine der üblichen Invasionsgeschichten).
In Vorbereitung

* * *


TRIANGULUM
SF-Roman
Die Menschheit dringt in den interstellaren Raum vor. An Bord der PROKORINOS wird der Cyborg Jören Neelström mitten im Nichts als einziges Mitglied aus der Kryostase geholt. Ohnmächtig muss er zusehen, wie ein gegnerisches Konzernschiff heranrückt und die PROKORINOS kapert. Die neuen Herren ändern den Kurs des Schiffes, um der Spur einer außerirdischen Präsenz zu folgen, die sich kürzlich auf der Erde gezeigt hat. Für Jören und seine Wissenschafskollegen entbrennt nicht nur ein Wettlauf um neue Erkenntnisse, sondern auch ein Kampf um die eigene Freiheit.

Andernorts wird in einem Kolonieschiff Narae als Teil einer Gruppe schnellwachsender Kinder in einer Brutkapsel hochgezogen. Außer einem pädagogischem Hilfsprogramm scheint es keine Erwachsenen an Bord zu geben. Das Schiff wurde von einer fremden Lebensform befallen, die eine schmerzvolle Verbindung mit Narae eingeht. Das Mädchen muss sich seinen tiefsten Ängsten stellen, als es in das Innere des fremdartigen Wesens vordringt, um sich und die anderen Kinder zu retten.
Leseprobe

Heldenreisen eines Cyborgs und eines kleinen Mädchens im interstellaren Raum, der letztlich zu einem Erstkontakt zu Außerirdischen führt.
(Hard-SF)
In Vorbereitung

* * *